Erste Seite Zurück Weiter Letzte Seite Übersicht Grafik

Die zentrale These

„Aber die vollends aufgeklärte Erde strahlt im Zeichen triumphalen Unheils.“ (S. 9)

„Aufklärung ist totalitär“ (S. 12, S. 31)

Notizen:

Die These ist sowohl systematisch als auch historisch zu verstehen:

Systematisch: Der Herrschaftscharakter ergibt sich auf dem Prinzip der Aufklärung (das Prinzip ist die rationale Kritik und Gestaltung, siehe unten). Im Extremfall lässt die Aufklärung nichts anderes mehr gelten, sie ist totalitär. („Die Allgemeinheit der Gedanken,wie die diskursive Logik sie entwickelt, die Herrschaft in der Sphäre des Begriffs, erhebt sich auf dem Fundament der Herrschaft in der Wirklichkeit.“ (S. 20))

Historisch ist der Totalitarismus eine Folge der Aufklärung. Er ergibt sich aus ihrer inneren Logik

Die These ist aber nicht definitorisch zu verstehen. Aufklärung (im Sinne des Prinzips und historischen Prozesses zunehmender Rationalisierung) ist nicht begriffsidentisch mit Herrschaft. Auch in der Rezeption des Werkes (u.a. Foucault, Agamben) ist sie historisch und systematisch aber nicht definitorisch verstanden worden.