Erste Seite Zurück Weiter Letzte Seite Übersicht Grafik

Adornos und Horkheimers Deutung

Grundlagen der Deutung:

Notizen:

Zu 1.2: „Die Morallehren der Aufklärung zeugen von dem hoffnungslosen Streben, an Stelle der geschwächten Religion einen intellektuellen Grund dafür zu finden, in der Gesellschaft auszuhalten, wenn das Interesse versagt.“ (S. 92)

„Da die Vernunft keine inhaltlichen Ziele setzt, sind die Affekte alle gleich weit von ihr entfernt. Sie sind bloß natürlich.“ (S. 96)